Wurzelbehandlung

Entzündete Wurzelkanäle können desinfiziert und aufbereitet werden

 

 

Der Zahn lebt. Im Inneren des Zahnes verlaufen feine Blutgefäße und Nerven. Dieser Komplex kann sich entzünden und eine Wurzelbehandlung notwendig machen. Dabei wird der Wurzelkanal von den Gefäßen und Nerven befreit, mittels Spülungen gesäubert und anschließend verschlossen. Durch Anästhesie werden Schmerzen während der Behandlung weitgehend vermieden und die Angst vor "Wurzelbehandlungen" erweist sich als unbegründet.